PA-KUA CHI

Massagen und Bewegungen, die die Gesundheit verbessern

Die Kunst des Wissens von Energie (Chi)  in unserem Körper

Pa-Kua Chi ist das Studium von Mikrokörpern, das heißt von jedem Teil unseres Körpers, als Spiegelbild des Ganzen, um harmonisierende Selbstmassagen durchzuführen.
Sowie die Lehre von traditionellen Energieharmonisierungen und Behandlungstechniken des Ostens.
In den Kursen wiederum werden wir eine grosse Vielfalt an Dehnungsübungen und energiestärkenden Bewegungen durchführen, die unseren Körper, unsere Atmung und unsere Meditation konditionieren.
Mit all diesen Instrumenten können wir uns auf verschiedene Wege harmonisieren um unsere Lebensqualität zu verbessern.

 was es mit der Geschichte von dem Kaiser und der  Schildkröte auf sich hat sowie einen Überblick über alle 8 Pa-Kua Disziplinen findet ihr hier ...   Der Ursprung von Pa-Kua